Kunst- und Kulturstiftung

Kunstwettbewerb nur für Jugendliche mit dem Thema: Kontakte
Die Kunst- und Kulturstiftung hat sich die Förderung von Kunst und Kultur im Stadtgebiet zur Aufgabe gemacht. Insbesondere junge Talente liegen der Stiftung am Herzen. Daher schreibt die Kunst- und Kulturstiftung Georgsmarienhütte 2019 bereits zum 7. Mal einen Kunstwettbewerb nur für Jugendliche im Alter von 14-19 Jahren aus. Junge Menschen, die in der Stadt GMHütte zur Schule gehen oder in GMHütte wohnen, sind aufgefordert, sich mit dem Thema: „Kontakte“ zu beschäftigen.

Die Jury der Kunst- und Kulturstiftung konnte sich freuen über die Qual der Wahl. Denn unter den mehr als 130 eingereichten Bildern von Jugendlichen aus fünf unterschiedlichen Schulen wurden in der Sitzung vom 12.04.2019 neun Preisträger ermittelt. Diese erhielten am Sonntag, dem 28.04.2019, im städtischen Museum Villa Stahmer, im Beisein ihrer Familien und Lehrkräfte Urkunden und Preisgelder im Gesamtumfang von 800.--€. Über 4 dritte Preise (à 50.--€) durften sich Schülerinnen aus der Realschule und der Hauptschule Georgsmarienhütte freuen. Die drei Preisträger der zweiten Preiskategorie (à 100.-- €) hießen Annika Ullrich (BBS Brinkstraße Osnabrück), Leonie Bredol (Gymnasium Oesede) und Julia Swjaginzew (Realschule Georgsmarienhütte). Die beiden ersten Preise gingen an Hannah Mettlich und Fiona Finke vom Gymnasium Oesede.

Neben den ausgezeichneten Bildwerken fanden noch weitere 25 Schülerarbeiten in den unteren Räumen der Villa Stahmer Platz, wo sie drei Wochenenden lang zu besichtigen waren. Besonders erfreulich war, dass im Rahmen der "Künstlergespräche" des Freundeskreises der Villa Stahmer am 09.05.2019 eine repräsentative Anzahl der jungen Mitwirkenden zu ihrer Ideengebung und künstlerischen Gestaltung geradezu professionell interessante Ausführungen machen konnten. Die Thematik "Kontakte" des diesjährigen Jugendwettbewerbs mit einer überraschend großen Anzahl hochwertiger Beiträge fand somit einen sehr überzeugen Abschluss.

Aktuelles